Schule für junge Begabte

Schule für junge Begabte

Ein X-Men RPG für alle die mitmachen wollen jeder kann sich einen Charakter erstellen ob frei erfunden oder Original Besetzung alles ist möglich.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Neueste Themen
» Rückkehr in die Schule...
Mi Apr 16, 2014 4:17 am von Surina

» Einfach so mal schreiben mit allen oder denen die lust haben
So Apr 13, 2014 10:43 am von Cody

» Neues Forum
Fr Jan 03, 2014 5:37 pm von Jonas Karlson

» Duck oder Goose
Mi Dez 11, 2013 10:23 am von Hikari Haruno

» Die Suche nach Ruhe und Frieden.
Mi Dez 11, 2013 4:06 am von Serah-Mira Hitch

» Seth Greenburg
Di Dez 10, 2013 7:45 am von Seth Greenburg

» Cathy und Susan gehen Shoppen!
Sa Dez 07, 2013 4:05 pm von Cathy Cinnamon

» Doch zu Dritt!?
Mo Dez 02, 2013 6:10 am von Serah-Mira Hitch

» was wäre wenn
Fr Nov 29, 2013 12:39 pm von Cody

April 2018
MoDiMiDoFrSaSo
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30      
KalenderKalender
Like/Tweet/+1
Partner
http://www.Final.forumieren.com



Teilen | 
 

 Doch zu Dritt!?

Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
AutorNachricht
Jonas Karlson

avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 16.12.12
Alter : 41

BeitragThema: Doch zu Dritt!?   So Jun 23, 2013 9:29 am

Jonas hörte mal wieder schön laut Musik und saß in seinem Büro Schrägstrich Wohnzimmer und genoss die Freizeit. " Hmm ich hätte gedacht das seit dem Vorfall damals die Schüler mir die Bude einrennen, naja habe ich mich eben geirrt." er wippte im tackt der Musik. " Ah ja ich liebe Rock." er stand auf und fing zu tanzen an. > Mann wenn mich jemand so sieht... Mir wehr es sowas von egal.< er lachte und hüpfte rum. Also tanzen kann er gar nicht.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Serah-Mira Hitch

avatar

Anzahl der Beiträge : 63
Anmeldedatum : 08.06.13

BeitragThema: Re: Doch zu Dritt!?   Mi Jun 26, 2013 8:58 am

Ich kam langsam und total zurückhaltend zur türe von dem Psychologen. Ich wollte zu ihm gehen da ich einfach mal mit jemanden reden muss ich habe zu viel erlebt und todesangst. Jonas Karlson stand auf der türe und ich klopfte laut und öffnete die türe. "Herr Karlson sind sie da?", fragte ich hinein und wartete auf eine antwort.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jonas Karlson

avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 16.12.12
Alter : 41

BeitragThema: Re: Doch zu Dritt!?   Mi Jun 26, 2013 10:07 am

Er tanzte schon mit seinem eigenem Schatten als es auch schon an der Tür klopfte. " Mach mal die Musik leiser Schatten!" er ließ nun den Schatten allein Tanzen und ging zur Tür. Er öffnete sie recht langsam. " Hallo kann ich dir..." er bemerkte das die Musik immer noch an ist, er schaut nun noch mal zu schatten und guckte in Böse an " .... hörst du wohl auf damit und gehst die Musik aus machen. " der Schatten schaut niedergeschlagen drein und machte Musik aus. " Danke." er wendet sich nun wieder zu der Jungen Dame. " Schuldige für den Krach, habe eigentlich niemand erwartet, komm doch rein... Eh wie heißt du wenn ich fragen darf?"  er ist etwas übereifrig und hielt ihr die Tür auf. Nun konnte jeder sehen das Jonas Schatten nur zu seinem rechtmäßigen Platz zurück kehrt, an Jonas. > Ich hoffe das mit meinem Schatten erschreckt sie nicht all zu sehr.< er grinste.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Serah-Mira Hitch

avatar

Anzahl der Beiträge : 63
Anmeldedatum : 08.06.13

BeitragThema: Re: Doch zu Dritt!?   Do Jun 27, 2013 12:08 am

Als die Tür auf ging hörte ich Musik und sah nun wie ein großer Mann vor mir stand. Der auch schon mit mir sofort redete. "Ich ähm heiße serah - Mira Hitch.", sagte ich u8nd sah ihn verdutzt an. War das gerade sein schatten der sich selbstständig machte oder war das eine einbildung. Aber das wäre mir ja egal denn ich bin zu hundert prozent schizophren. Langsam und vorsichtig lief ich an ihm vorbei  und stand mitten im Raum. Vorsichtig sah ich mich um. "Boah das sieht hier sowas von spießig aus Serah. lass uns gehen ich habe keine Bock mit so nem spießer zu reden, der ist alt und sieht aus wie ein pelofider, der will uns bestimmt vergewaltigen oder so!", sagte Mira innerlich. "Halt die klappe jetzt mal du ziege. Ich bin hier weil ich über meine vergangenheit reden will und nicht wegen anderen sachen!", sagte ich innerlich und sah sie böse an. Sie kam auf mich zu und lächelte. "Stimmt wir haben Riku der reicht uns voll und ganz. Ich spüre immer noch den orgasmus den er uns/mir gab mit seiner flinken zunge!", sagte sie und lachte. Ich sonderte mich ab und sah zu Jonas. "Haben Sie vielleicht was zu trinken für mich Herr Karlson ich habe einen ganz trocknen Hals?", fragte ich ihn und ignorierte Mira.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jonas Karlson

avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 16.12.12
Alter : 41

BeitragThema: Re: Doch zu Dritt!?   Do Jun 27, 2013 6:08 am

Als sie eintrat und sich vorstellte lächelte er. " Ist es okay wenn ich dich Serah nenne? Oder doch lieber beim vollem Namen?" er ging zum Kühlschrank und eher er fragen konnte ob sie was möchte fragte sie schon. " Hab leider nur Wasser da, oder möchtest du gerne was warmes? Eine heiße Schokolade vielleicht?" oh ja mit Sahne und Zartbitter-Streusel das wär was. Er schaute sie fragend aus einer gebeugten Haltung an und bemerkte ihr Schatten, der sich sehr seltsam zum licht verhielt. > Da scheint noch jemand zu sein.< jede andere Person würde das nicht sehen können. Jonas machte nur ein `Hmm´und wartete noch.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Serah-Mira Hitch

avatar

Anzahl der Beiträge : 63
Anmeldedatum : 08.06.13

BeitragThema: Re: Doch zu Dritt!?   Mi Nov 20, 2013 9:17 am

"Nein das ist in Ordnung!", sagte ich und sah ihn an. "Geben Sie mir bitte wasser!", sagte ich zu ihm und lächelte.
Ich stand mitten im raum und wartete bis er mir sagen würde ob ich mich setzen darf oder nicht, aber solange er das wasser holte sah ich mich vorsichtig um. "Ein hübschen raum haben sie hier, alles selber eingerichtet oder hat ihnen einer geholfen?", fragte ich ihn vorsichtig.
Ich bekam wieder leichte kopfschmerzen, schnell fasste ich mir an den kopf, ich merkte das Mira heraus wollte aber ich unterdrückte dies nun mal und hoffte das es keine konsequenzen geben würde.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jonas Karlson

avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 16.12.12
Alter : 41

BeitragThema: Re: Doch zu Dritt!?   Mi Nov 20, 2013 9:47 am

Er nickte und lächelte als sie sagte das es in Ordnung. Jonas schaute nun erwartungsvoll sein Schatten an und wartete und wartete. > Würdest du jetzt mal Ihr ein Glas Wasser bringen, was ich will weißt du ja.< sprach er im Gedanken zu seinem Schatten. Hektisch bewegte sich Jonas Schatten zu der kleinen Küche im Nebenraum und bereitet alles vor. Als Serah ihm nach der Einrichtung fragte wanderte ein breites grinsen über sein Gesicht. " Dir gefällt es Super! Nein nein, mein Schatten hat mir ziemlich gut unter die Arme gegriffen." er zeigte mit seinem Daumen über seine Schulter auf seinem Schatten im Nebenzimmer. Als Serah sich am Kopf faste stand er auf und ging sofort vor ihr auf die Knie und faste ihr an an ihre Schulter. " Hey, was ist los?" fragte er sie besorgt und schaute sich nochmal ihr Schatten an. > Hmm, anscheinend Kämpft sie mit sich selbst, ist sie vielleicht Schizophren!? Hey Schatten bring mal sofort ein Wasser.< schon stand der Schatten vor den beiden mit dem Glas in der Hand.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Serah-Mira Hitch

avatar

Anzahl der Beiträge : 63
Anmeldedatum : 08.06.13

BeitragThema: Re: Doch zu Dritt!?   Mi Nov 20, 2013 10:37 am

Den schatten bemerkte ich nicht und als er was zu seine einrichtung sagte lächelte ich.
"Ja es gefällt mir soger sehr! Ich liebe es zu dekorieren und ihre einrichtung ist super!", sagte ich und lächelte ihn an.
Mein kopf tat wieder weh und ich verkrampfte leicht. Ich schloss meine augen und merkte nur noch das mir jemand an die schulter fasste.
"Serah du weiches dummes weib lass mich raus und gehen wir brauchen keinen Psycho doktor.", sagte Mira innerlich.
"Lass mich in RUHE MIRA! ich will alleine mit ihm reden ohne dich verstanden! und nun verschwinde!!", sagte ich innerlich. Mira verschränkte die arme und sah mich finster an.
"Du kannst mich nicht verdrängen du weist was passiert du kleines dummes gör und nun lass mich FREI!", sagte Mira und kämpfte darum heraus zu kommen. Ich hörte nun seine stimme und öffnete meine augen ganz langsam.
"Herr....herr...karlson....bitte...bitte helfen sie mir....", sagte ich und wurde schwach auf den beinen. Ich sackte auf die knie und sah ihn an. "Es tut mir leid!", sagte ich und hatte leichte tränen in den augen.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jonas Karlson

avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 16.12.12
Alter : 41

BeitragThema: Re: Doch zu Dritt!?   Do Nov 21, 2013 4:22 am

Er nahm das Glas und hielt es ihr an den Lippen. " Trink erstmal was, und entschuldigen brauchst du dich nicht." er überlegte kurz wie er jetzt vorgehen würde. " Mir ist schon aufgefallen das du nicht die einzige bist in deinem Körper und das es jetzt schlecht ist zu klären wer es ist sehe ich grade auch. Hmm, Serah kann deine zweite Person mich hören und wenn ja, wär es vielleicht wär es besser wenn ich erst mit dir Serah darüber reden könnte." zwar trank Serah etwas vom Wasser aber ihr zustand verschlechterte sich von Sekunde zu Sekunde. > Hmm , ich hoffe sie schaft es.< hoffte er im Gedanken.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Serah-Mira Hitch

avatar

Anzahl der Beiträge : 63
Anmeldedatum : 08.06.13

BeitragThema: Re: Doch zu Dritt!?   Do Nov 21, 2013 5:06 am

Ich sah ihn total verkrampft und erschöpft an. Meine atmung war nur noch ein schweres keuchen, dennoch versuchte ich etwas zu trinken. "danke!", sagte ich schwach und versuchte dennoch zu lächeln, was aber nicht ging.
Als ich seine nächsten worte hörte pulsierte mein kopf wieder, aber ich versuchte stärker zu sein als Mira.
"Nein...es...ist...ich...bin....schizophren....!! Ja...sie...kann Sie hören.....jedes wort.....und was ich sehe sieht sie auch......! Bitte machen Sie....das...diese schmerzen aufhören!", sagte ich schwach.
Mira lachte laut in mir auf. "Du bist so eine kleine dumme göre, du bist einfach nur eine dummer vergewaltigte kuh!", sang Mira innerlich und bereitete mir immer mehr kopfschmerzen. Ich versuchte nun etwas weiter zu trinken, denn ich hatte durst großen durst. Mira nahm mir alles gerade weg um heraus zu kommen, aber ich will beweisen das ich stärker bin als sie. "Serah du kleines dummes Weib...LASS....MICH....RAUS!!!!!!!!!!", schrie mira in mir drinne und tat um so mehr weh. Mein kopf fühlte sich an als würde er jeden moment platzen. "Ahhhhhhh!", schrie ich nur noch vor schmerz auf und fasste mir mit beiden händen an den Kopf. "Diese....diese....diese.....schmerzen!", sagte ich nur und fing sogar nun an zu weinen. "Oh ja du bist ein dummes schwaches weib und nun lass mich heraus ich will gehen!", sagte mira nur noch in mir drinne und lachte laut auf.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jonas Karlson

avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 16.12.12
Alter : 41

BeitragThema: Re: Doch zu Dritt!?   Do Nov 21, 2013 6:47 am

Als Serah noch lauter schrie sah Jonas nur einen Ausweg. " SCHATTEN hole die Kräuter!" der Schatten zögerte kurz aber er holte sie rasch. > Das wird mir etwas weh tun aber anders geht es nicht.<. Als der Schatten nun bei ihm war mit den Kräutern legte er Serah flach auf den Boden. " Sehra hör mir zu, mein Schatten wird dich fixieren damit du nicht mit den Kräuter in Berührung kommst, du wirst kurz etwas nasses auf deiner Stirn spüren und es könnte etwas brennen aber es wird dir sofort helfen." er wartete nicht auf eine Antwort von ihr und rieb schon die Kräuter in seiner Hand so das sie ein Sekret absonderten währenddessen hielt Jonas Schatten Sehra ihr Kopf und Hände fest so das Sekret direkt auf ihre Stirn tropfen konnte. Zwar schmerzte das reiben Jonas weil die Kräuter spitze Ecken hatte aber das war ihm egal. Er tropften schon ein ,zwei Tropfen auf ihrer Stirn. > Ich hoffe die Schmerzen können etwas gelindert werden.< dachte er sich. > Ansonsten soll sie einfach nachgeben.<

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Serah-Mira Hitch

avatar

Anzahl der Beiträge : 63
Anmeldedatum : 08.06.13

BeitragThema: Re: Doch zu Dritt!?   Do Nov 21, 2013 9:02 am

Als ich hörte was sein schatten holen sollte wurde ich skeptisch. >sagte er gerade kräuter? Welche kräuter und was hat er damit vor?<, dachte ich mir. Meine gedanken wurden aber schon direkt beiseite geschoben denn er sagte etwas und sein schatten hielt mich schon fest. Ich werte mich und bekam angst, denn es fühlte sich an wie die schwarzen männer die mich vergewaltigen wollten. In mir stieg die angst hinauf und ich fing an mich zu bewegen um mich zu lösen, aber ohne erfolg. Da tropfte er auch schon das sekret der Kräuter auf meine stirn und es hatte höllisch gebrannt.
Der schmerz und die angst stiegen immer mehr hinauf und ich sah nur noch schwarz vor augen. "MIRA HILF MIR SCHNELL!!!!!", schrie ich nur noch. Mira lachte in mir und kam auch schon direkt in der Phönix form herau und riss sich vom schatten los. Ich lag innerlich total fertig während mira nun draußen war, ich hoffte nur das sie nix schlimmes machen würde. "DU.....WAS....TUST....DU IHR AN!", sagte Mira sauer. "Du bist einer dieser perverslinge oder und findet es toll leute mit schatten zu fesseln oder, diese kräuter sollten zum beruhigen sein oder willst du sie auch vergewaltigen!", sagte mira in der Phönix form. Mira wollte schon Jonas packen und schleudern, blieb aber dort nur vor ihm stehen und sah ihm tief in die augen.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jonas Karlson

avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 16.12.12
Alter : 41

BeitragThema: Re: Doch zu Dritt!?   Do Nov 21, 2013 9:46 am

Das sie sich los riss hat Jonas nicht geplant und es ging alles so schnell das er Mira nicht folgen konnte. " Ich verstehe Mira heißt also die zweite Person in dir." Er ließ die Kräuter fallen da sie nun wirklich zu sehr in seinen Handflächen wunden hinterließen und das Sekret sehr brannte. " Nun ich glaube ich muss mich Entschuldigen Mira, ich wollte nur das die Schmerzen die, wie ich vermute, von dir ausgelöst worden sind. Nun denn ich hoffe nicht das du mir jetzt an die Gurgel willst, oder schlimmeres, aber vielleicht kannst du und Sehra mir sagen was nun das eigentliche Problem ist!" sagte er und versuchte Mira zu beruhigen. > Ich hoffe sie versteht es.< dachte er. Er ging vorsichtig auf die Knie um die Kräuter aufzusammeln doch der Schatten von Mira verdeckte diese. " Sehra..." flüsterte er. Er richtete sich wieder auf und schaute nach seinem Schatten " Hmm der ist wohl jetzt erstmal außer gefecht gesetzt was. Also Mira beruhigst du dich jetzt?"

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Serah-Mira Hitch

avatar

Anzahl der Beiträge : 63
Anmeldedatum : 08.06.13

BeitragThema: Re: Doch zu Dritt!?   Do Nov 21, 2013 12:23 pm

Ich stand nun vor Jonas und sah ihn finster an. Meine Phönixflammen loderten immer noch an meine körper, aber ans ausmachen dachte ich nichtmal dran. Als ich seine worte hörte musste ich laut lachen.
"Dich entschuldigen psycho doc, na dann küss mir die schuhe alter mann! Die schmerzen lindern brauchst du nicht denn ich kümmere mich um serah und nun was hast du für ein problem mit ihr? Dir an die gurgel gehen, naja das wäre schön noch mehr von euch psychothrillers brauchen wir nicht wirklich, aber naja wir sind hier weil Serah mit mir umgehen lernen will. Sie hat das problem das ich immer stärker bin als sie und herauskomme wann ich will! Naja und noch einige probleme mehr hat meine liebe auch noch, aber das sagt sie dir selber, wenn ich sie frei lasse oder ich sage es dir!", sagte ich und sah ihn amüsant an. Meine Phönixglut erlosch und ich setzte mich einfach auf seinem schreibtisch stuhl und verschränkte meine arme und beine. "Na was ist hat es dir die sprache verloren. Soll ich weiterhelfen! Nur eins bekommst du nicht perversling meine kleine Serah!", sagte ich und sah ihn grimmig an. Serah nickte nur sanft und vorsichtig in mir drinne und sagte nichts.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jonas Karlson

avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 16.12.12
Alter : 41

BeitragThema: Re: Doch zu Dritt!?   Sa Nov 23, 2013 7:50 am

Jonas war innerlich schon erleichtert das Mira sich beruhigt hat. Er schnappte sich ein Stuhl und lehnte sich mit seinem Bauch an der Lehne. " Also um eins klar zustellen, ich bin nicht so ein, wie sagtest du "Psychothriller", wie ihr sie kennt. Ich kann mir ganz gut vorstellen das die die ihr kennt immer meinen ` Oh Serah , du bist krank wir müssen die Schizophrenie behandeln.´, nein ganz im gegenteil." er schüttelte den Kopf, >Warum den auch wir sind hier an einer Schule für Besondere Menschen.< dachte er sich. " Ich will dich jetzt nicht angreifen oder so aber Serah hatte Schmerzen und jemand Schmerzen zuzufügen ist wohl ein eher unnatürliche Weg jemandem zu Beschützen, oder?" natürlich ist es falsch wie Mira vorging aber sie müssen sich beide respektieren und das wird wohl sehr schwer werden da Mira sehr Dominant ist. > Ich hoffe sie lässt sich auf die Therapie ein.<

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Serah-Mira Hitch

avatar

Anzahl der Beiträge : 63
Anmeldedatum : 08.06.13

BeitragThema: Re: Doch zu Dritt!?   Sa Nov 23, 2013 2:47 pm

Ich sah ihn an und serah wurde traurig als sie die worte hörte. "Jonas das ist das problem was wir haben...wir wurden immer als schizophrene dumm hingestellt...serah weint wieder innerlich seitdem an müssen wir stark sein. Das du nicht so bist wie die anderen kann ich nicht sagen, aber ich will hoffen das du nicht so bist sonst reiße ich dich und deine begabung auseinander!", sagte ich und sah ihn sauer an. Serah weinte innerlich denn sie bekam wieder angst! "Naja warum ich so grob zu ihr bin ist einfach zu erklären, wir wurden oft in zwick mühlen gesetzt und konnte mich nur heraus lassen, wenn ich so brutal wurde! Ich will sie beschützen bis aufs blut zúnd keiner darf meiner kleinen was antun!", sagte ich und sah ihn an. "Wir sind mehr durch die hölle gegangen als durch den himmel Jonas...bitte du musst uns verstehen beziehungsweise sie verstehen...", ich machte eine pause denn nun musste ich meine harte seele bevorziehen, denn ich bin die stärkste von uns aber ich muss fast heulen. "...Jonas bitte helf uns!".
Nun fing ich an zu schluchzen denn ich überlegte wieder was alles passiert ist. >Serah...ich sagte immer das deine begabung sehr schlimm ist wenn du sie nicht im griff hat...wir haben so viele probleme dadurch bekommen aber nie kam es zu dem was männer wollten. Ich hoffe nur der Psychothriller kann uns hier helfen<, dachte ich und sah ihn nun an. Stumm lief mir nun auch ne träne herunter, die ich aber schnell wegb machte denn keiner sollte sehen das ich so scgwach bin.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jonas Karlson

avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 16.12.12
Alter : 41

BeitragThema: Re: Doch zu Dritt!?   Mo Nov 25, 2013 6:46 am

Jonas drehte den Stuhl während Mira ihm alles erklärte um und lehnt sich nach hinten. Als er sah nun wie sie das weinen nur schwer unterdrückte. " Du Mira, meine Mutter hat immer gesagt das weinen ein Zeichen von Mitgefühl ist und das es völlig in Ordnung ist." er stand nun ein Meter von Mira entfernt und lächelte leicht auf dem Boden. " Nun, Mira, Serah wenn IHR darüber reden wollt was passiert ist dann tut es beide, Miteinander, denn auch wenn du Mira die stärkere Seele bist kannst du nicht Tonnen von Lasten auf deinen Schultern Tragen das tut dir nicht gut." Jonas musste erst mal ein Problem nach dem anderem abbauen den hier ist garantiert nicht nur eine kleine Baustelle. Er spürte das sein Schatten wieder bei bewusst sein ist > Bleib liegen, bitte.< sprach er innerlich zu seinem Schatten und als Bestätigung machte der Schatten einen Daumen. " Ich bin für euch da, als Vertrauensperson , als Lehrer und wenn ihr wollt auch als Psychodoc." er öffnete seine Arme weil er sah das Mira gleich zu weinen anfing.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Serah-Mira Hitch

avatar

Anzahl der Beiträge : 63
Anmeldedatum : 08.06.13

BeitragThema: Re: Doch zu Dritt!?   Mo Nov 25, 2013 8:05 am

"Ich durfte und konnte nie weinen Jonas und deine mutter muss wohl sehr weise sein, denn du hattest wenigstens eine die wir nicht hatten!", sagte Mir traurig und sah zu boden. "Wir durften nicht heulen und mussten immer stark sein wir hatten auch nie jemanden der uns halten konnte oder uns mal umarmte wenn es uns scheiße ging. Ich kam mit fünf jahren erst zum vorschein und war für die kleine serah da, dass ich auch eine begabung bekommen habe verstehe ich nicht. Eines tages mussten wir leider fliehen denn wir wurden oder werden immer noch gejagt! Wir waren seit dem wir 10 waren immer nur auf der flucht denn, wir wären zu gefährlich für die welt und so wollten sie uns töten. Einige zeiten kamen auch wo serah draussen war und immer mit ihrer begabung angemacht wurde oder gar versucht wurde zu vergewaltigen. Gut war immer das ich heraus kommen konnte damit nichts schlimmes passierte. Bis eigentlich vor einigen monaten kamen wir hier endlich an und hoffen das wir hier sicher sind, aber der professor bezweifelt es das wir hier leben können denn er kennt diese schlimmen leute. Es sind eine art mutanten jäger und sind auch selber welche. Wenn wir schon dabei sind lasten ab zu werfen ist dann noch die gröste last das wir uns nicht überall sicher fühlen...naja wir haben jetzt riku als freund und hoffen das er uns beschützen kann denn ich werde immer schwächer und schwächer, allgemein nach dem gespräch hier weis ich nicht mehr was ich tun soll Jonas. Wir mussten reisen und reisen und im kinderheim immer stark sein als ausenseiter!", sagte mich und fing an zu weinen. Nie durften wir darüber reden nie hatten wir eine person gehabt um das zu können, nie durften wir fallen oder sonst was machen. Serah war in mir schon die ganze zeit am weinen und konnte nicht mehr. gut das sie nicht draußen war, aber das ich so über die vergangenheit rede reicht auch scho, allgemein das ich jetzt sogar weine.
Als seine nächsten worte hörte sah ich weiter zu boden. Meine tränen liefen nur so herunter und ich schluchzte. Meine atmung war mehr ein keuchen und gehustet habe ich auch die ganze zeit. "Jonas wir hatten...hatten nie jemand der für uns da war und ich musste alle lasten tragen....kannst du dir vorstellen das es schlimm ist. Keine mutter kein vater keine schwester....niemand alle hassten uns oder wollten uns was antun. Und ich bin dir so dankbar das du uns helfen willst und für uns da sein willst!", sagte ich heulend. Ich sah wie er seine arme ausbreitete und stand auf. Ich lief ihm in die arme und heulte einfach weiter. Ich setzte mich auf seinem scho und schlang meine arme um seinem Hals. Ich lies ihn nicht los und und heulte mich nun einfach mal aus egal was er dazu sagen wird oder machen wird.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jonas Karlson

avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 16.12.12
Alter : 41

BeitragThema: Re: Doch zu Dritt!?   Mo Nov 25, 2013 10:31 am

Als Mira ihm nun alles gesagt hat und weinend um seinem Hals fiel, war er kurz überrascht aber auch sichtlich erleichtert > Jetzt weiß ich auch warum das alles passiert ist, das fest halten ist zu viel gewesen.< dachte Jonas sich. Er streichelt ihr Kopf " Es ist okay, wir sind alle für euch da. Wir beschützen euch, ihr seid nicht allein." sagte er mit beruhigender aber bestimmender Stimme. " Und das was hier drin besprochen wird bleibt auch hier wenn ihr das wollt." er spricht bewusst beide an. > Wenn ich bedenke ich bin ja auch so halb Schizophren.< im Gedanken schaute er zu seinem Schatten rüber der ihm zuwinkt. Mira weinte immer noch " Es wird alles wieder gut. Ich glaube ein Wasser wär gut und ein Taschentuch." er wollte grade sein Schatten darum bitten, da stand er schon mit einem Glas kaltem Wasser und einem Seidentaschentuch wo drauf gedruckt war`Die Bindung zweier menschen kann niemand entzweien.´ vor den beiden. Er nahm das Glas und zeigte auf das Tuch. " Mira, Sehra das hat mir mal meine Mutter vererbt, ich glaub das passt zu euch mehr als zu mir." er lächelte und hielt das Glas so in seiner Hand das seine Wunden etwas gekühlt werden.

_________________


Zuletzt von Jonas Karlson am Mo Nov 25, 2013 11:03 am bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Serah-Mira Hitch

avatar

Anzahl der Beiträge : 63
Anmeldedatum : 08.06.13

BeitragThema: Re: Doch zu Dritt!?   Mo Nov 25, 2013 10:53 am

Ich saß auf seinem schoß und heulte weiter. Als er meinen kopf streichelte drückte ich mich enger an ihm dran.
"Danke Jonas danke das du da bist und uns helfen willst! Wir hatten nie jemanden!", sagte ich und weinte weiter.
"Und bitte lass es unter uns bleiben Jonas ich will nicht das die schule hört wie schwach ich bin!", sagte ich und was er sagte hörte ich nicht denn ich war in gedanken verloren. "Serah wir haben endlich jemanden gefunden der uns versteht! Wir haben glück wir haben endlich unser ziel gefunden wir müssen nicht mehr fliehen! Wir können endlich bleiben auch wenn wir von hier fliehen wollten!", sagte ich innerlich. "Ja wir haben endlich jemanden gefunden der uns verstehen kann und er und riku können uns beschützen Mira. Erzähl ihm bitte noch das schlimmste!", sagte serah innerlich und sah mich an.
Ich war innerlich fertig mit ihr zu reden und sah zu dem schatten der uns wasser und etwas anderes gab.
"Danke schatten viel dank für das glas wasser und es tut mir leid wegen ebend ich war nur etwas sauer nimmst du die entschuldigung an!", sagte ich und sah dann zu jonas. Ich nahm das glas wasser und das seidentuch endgegen und trank das wasser schnell aus. Meine tränen machte ich nicht mit dem tuch weg denn ich hörte was er dazu sagte und ich las was drauf stand. "Das ist ein schönes erbstück Jonas viel zu schade um es mit meinen tränen zu verschmutzen und du bist dir sicher das wir es behandeln dürfen und besser zu uns passt?", fragte ich ihn und sah ihn an.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jonas Karlson

avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 16.12.12
Alter : 41

BeitragThema: Re: Doch zu Dritt!?   Mo Nov 25, 2013 11:35 am

Jonas nickte zu dem was Mira sagte. " Natürlich Mira aber weinen ist wirklich kein Zeichen von schwäche." er schaute zum Schatten als Mira sich Entschuldigte und er winkte sie ab als ob er sagen würde `Ah Schwamm drüber.´ Er hielt sie noch eine ganze weile in seinen Armen bis sie das Glas nahm und das Tuch benutzte. Als sie fragte ob es wirklich in Ordnung ist lächelte er. " Ja es ist wirklich in Ordnung und so ein Tuch sind besonders für die Tränen gedacht weil immer wenn du deinen Tränen abwischen wirst du diesen Text lesen und lächeln." er schaute sie an und wich ihr noch mit dem Tuch ein par Tränen aus dem Gesicht. Plötzlich mach sich in Jonas ein ungewöhnliches Gefühl breit. Sind das Vatergefühle?

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Serah-Mira Hitch

avatar

Anzahl der Beiträge : 63
Anmeldedatum : 08.06.13

BeitragThema: Re: Doch zu Dritt!?   Mo Nov 25, 2013 11:50 am

Ich sah ihn an und legte den kopf schräg. "Heulen ist also keine art von schwäche sagst du, willst du mir damit sagen das es auch stark ist wenn man heult?", sagte ich und sah ihn fraglich an.
Als ich dann den schatten sah der ein hand zeichen machte lächelte ich endlich mal. "Danke schatten du bist echt cool!", sagte ich und kicherte nun. Ich merkte schon gar nicht mehr das ich noch tränen im gesicht hatte. Ich fühlte mich auf Jonas schoß so wohl und ich hatte irgendwie ein gefühl als würde ich ihn mögen, oder als wäre eine person die wir nie hatten aber nur welche? Ich überlegte witer und weiter und plötzlich kam mir das wort hoch wie eine Pistole. Jonas ist wie ein vater die wir nie hatten und als er meine tränen weg machte lächelte ich zaghaft und umarmte ihn wieder. "Danke Papa", sagte ich leise in seinen ohren und vollkommen weg getreten. >Ahh bin ich bekloppt warum sage ich papa...der ist nicht mein Vater.<, dachte ich mir. Schnell stand ich auf und drehte mich um. Mir stieg schon schnell farbe ins gesicht und lief rot an. "Es tut mir leid jonas ich wollte das nicht so sagen, aber irgendwie musste ich es heraus lassen das wort, denn du bist echt wie ein paps den wir nie hatten", sagte ich und lächelte.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jonas Karlson

avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 16.12.12
Alter : 41

BeitragThema: Re: Doch zu Dritt!?   Mo Nov 25, 2013 12:53 pm

Jonas lächelte wieder " Nein aber seine Gefühle zeigen zu können, ob es Spaß oder trauer ist, das ist eine Stärke." . Er fand es richtig toll das mal jemand keine Angst vor seinem Schatten hat, und das Mira ihn cool findet lässt Jonas um so mehr aufblühen. Als Mira zu ihm `Papa´ sagte schaute er nur mit einem leichten leeren blick drein. Jonas? Papa? Er stand langsam auf ging auf Mira langsam zu bis er neben ihr stand, er ging in die hocke und schaute aus dem Fenster. Mit einem lächeln machte Jonas nur noch "Hmm..." und man konnte leise die Musik hören die von der Anlage aus geht. Rock. > Jonas, reiß dich zusammen wer ist der Psychologe ich genau.< er lächelt nun auf dem Boden und verstummt ganz. > Mist...<.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Serah-Mira Hitch

avatar

Anzahl der Beiträge : 63
Anmeldedatum : 08.06.13

BeitragThema: Re: Doch zu Dritt!?   Mo Nov 25, 2013 1:01 pm

Ich sah ihn mit großen augen an. "Gut dann werde ich absofort auch mal gefühle zeigen Jonas!", sagte ich lachend. Als ich stand kam er zu mir und stellte sich neben mich hin und starrte aus dem Fenster. Ich hörte nun die musik und fing an mit zu singen und zu rocken. "Boah das ist voll die krass geile musik ich wusste gar nicht das du auf sowas stehst. Komm lass uns tanzen das baut auch stress und trauer ab. Das müsstest du ja wissen als Psychologe oder!", sagte ich und lächelte ihn an. Ich streckte meine hand aus und hoffte das er sie annehmen würde. Denn ich habe so ein gefühl das er dies gebrauchen könnte und er bestimmt auch sehr alleine ist! "Und dann will ich gerne etwas über dich wissen wo du her kommst wie deine begabung ist seit wann du sie hast und und und!", sagte ich und tanzte nun weiter herum. Ich fing nun an mit luft gitarre und luft mikro singen. Dabei vedrängte ich alles negative und lachte immer mal wieder laut auf, wenn ich die töne nicht traf.

_________________

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Jonas Karlson

avatar

Anzahl der Beiträge : 40
Anmeldedatum : 16.12.12
Alter : 41

BeitragThema: Re: Doch zu Dritt!?   Mo Nov 25, 2013 1:27 pm

Anstelle Jonas nach ihre Hände griff griff sein Schatten nach ihr und Tanzte mit ihr. Jonas war wie in Trans, ihm viel auf einmal auf das er sein ganzes Leben verschwendet hat mit Studieren und lernen, und was hatte er davon? Ein Doktor in Psychologie? Und dafür kaum Zeit mit seinen Eltern gehabt. > Ma....Pa... Lucas... ich hätte nicht studieren sollen....< er sah wie sein Schatten und Mira Spaß hatten und musste dabei lächeln und dabei vergoss er eine Träne. > Ich werde für euch ein Vater sein, ihr werdet ab jetzt an mich als Vater haben.< dachte er sich. Er hat auch völlig die fragen von Mira überhört weil er so sehr darauf Konzentriert war die schritte und das lachen von Mira zu folgen. " Was ist mit Serah....?" flüsterte er in sich hinein.

_________________
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Doch zu Dritt!?   

Nach oben Nach unten
 
Doch zu Dritt!?
Nach oben 
Seite 1 von 2Gehe zu Seite : 1, 2  Weiter
 Ähnliche Themen
-
» Er nähert sich an, und dann wieder doch nicht
» Ich lass ihn gehen
» Ich verstehe nichts mehr!!!
» hoffnung ist da, aber der glaube nicht
» Hier fehlt doch etwas an oberster Stelle...

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Schule für junge Begabte :: Schule :: In der Schule :: Wohnzimmer-
Gehe zu: