Schule für junge Begabte

Schule für junge Begabte

Ein X-Men RPG für alle die mitmachen wollen jeder kann sich einen Charakter erstellen ob frei erfunden oder Original Besetzung alles ist möglich.
 
StartseiteKalenderFAQSuchenMitgliederNutzergruppenAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Neueste Themen
» Rückkehr in die Schule...
Mi Apr 16, 2014 4:17 am von Surina

» Einfach so mal schreiben mit allen oder denen die lust haben
So Apr 13, 2014 10:43 am von Cody

» Neues Forum
Fr Jan 03, 2014 5:37 pm von Jonas Karlson

» Duck oder Goose
Mi Dez 11, 2013 10:23 am von Hikari Haruno

» Die Suche nach Ruhe und Frieden.
Mi Dez 11, 2013 4:06 am von Serah-Mira Hitch

» Seth Greenburg
Di Dez 10, 2013 7:45 am von Seth Greenburg

» Cathy und Susan gehen Shoppen!
Sa Dez 07, 2013 4:05 pm von Cathy Cinnamon

» Doch zu Dritt!?
Mo Dez 02, 2013 6:10 am von Serah-Mira Hitch

» was wäre wenn
Fr Nov 29, 2013 12:39 pm von Cody

Dezember 2018
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
KalenderKalender
Like/Tweet/+1
Partner
http://www.Final.forumieren.com



Teilen | 
 

 Jason Parker (Verstorben)

Nach unten 
AutorNachricht
Professor Xavier
Admin
avatar

Anzahl der Beiträge : 41
Anmeldedatum : 02.11.12

BeitragThema: Jason Parker (Verstorben)   So Jan 06, 2013 3:25 am

Jason Parker
Allgemeines
Vorname(n): Jason
Nachname: Parker
Spitzname(n): J.P
Alter: 25
Geburtsdatum: 19.5.1988
Begabung: Zeichnenkunst
Herkunftsland: Australien
Wohnort: Madird
Gesinnung: Gut
Bisherige Schule:-
Jahrgang:-
Lieblingsfächer:Kunst
Hassfächer:-

Erscheinungsbild
Größe: 1,86
Gewicht: 80
Statur: Gros,Breitschultrig
Haarfarbe: dunkelblond
Augenfarbe: Blau

Persönlichkeit
Charakterbeschreibung:
Jason war vor einem harten Zwischenfall für ihn immer gelassen und ruhig.
Er konnte immer mit jedem über alles reden und war auch offen für alles.
Jason
war auch für jeden spass zu haben und hatte immer Mutproben angenommen
die so manche jungs nur beim Gedanken in die Hose machen ließen.
Er liebte auch Abenteuer und Herausforderungen,aber nach dem Tod seines Vaters wurde alles anders.
Jason
verlor seine guten Eigenschaften erst mal und wurde stumm zu Leuten die
er nicht kannte und zog sich in sich selbst zurück.
Er lies kaum
einen mehr an sich ran,denn er wollte nicht nochmal so ein Gefühl haben
das er eine Person die er liebte sterben würde.
Nach dem er seine erste Freundin kennengelernt hatte kamen ihm auch wieder alle guten Eigenschaften wieder hervor.
Jason
lachte wieder mehr und war wieder viel munter denn er fühlte sich
schnell bei ihr wohl und hatte wieder jemanden zum reden gefunden.
Sie
liebte ihn überalles und er liebte sie auch und war froh das er sie
gefunden hatte denn seine Familie hatte den alten jason wieder.
Als
er aber in einer schlimmen Nacht die Familie seiner Freundin tötete und
sie ebenfalls,verschloss er sich nun endgültig und blieb ein eiskalter
Klotz.
Er reiste nun alleine ohne Familie umher und suchte nach tollen Motiven wo er sich immer und immer mehr einschloss.

Stärken: Mutig,Geduldig,Stratege
Schwächen: nervig,schüchtern,zurückhaltent,Ruhig,
Vorlieben: Zeichnen,Japanisches Essen,
Abneigungen: Stiere,Böse Menschen,

Besondere Fähigkeiten:
Jason lernte seine Begabung mit fünfzehn Jahren kennen.
Er konnte zwar schon von Anfang an zeichnen,aber nach dem Tod seines Vaters wurden sie zum ersten mal real.
Jason
kann zwar nur Gegenstände und zum teil pflanzen real erscheinen lassen
aber das störte ihm nicht,denn er selbst findet es Klasse.
Er
zeichnete immer und immer wieder mal ein paar verschiedenen
Blumenstrauße oder mal den einen oder anderen gegenstand,ganz selten
gelang es ihm Sachen real werden zu lassen die von Gegenständen
geschützt werden können,so konnte er nämlich mal eine komplette
Ritterrüstung ohne eine Person darinne sich bewegen lassen aber sie
verschwand auch wieder nach ein paar schritten.
Jason konnte z.b. ein
Schwert zeichnen das dann auch real wurde, es schnitt durch alles
durch, und es verschwand auch nicht einfach so. Nein er konnte Sachen
die er zeichnete wirklich real werden lassen und sie verschwanden auch
nur dann wenn er es wollte bzw sie erschienen auch nur wenn er es
wollte.
Edelsteine oder Geld konnte er auch erschaffen lassen aber das Geld war nur Papier und die Edelsteine bestanden nur aus Glas.


Familie & Freunde

Mutter:
Maria Parker,Liebt ihren sohn überalles
Vater:
Kevin Parker, in einem Stierkampf gestorben.
Geschwister:
Laura
und Lara Parker,sind seine kleinen zwillingsschestern sie neven ihn
manchmal aber im herzen hat er sie ganz doll lieb denn sie kamen immer
gut miteinander klar.
Sonstige Bezugspersonen: -

Deine Vergangenheit
Lebenslauf
Jason wurde in Australien geboren.
er
lebte ein tolles leben,aber im alter von fünf Jahren musste er und
seine Familie das Land verlassen und irgendwo anders untertauchen da der
Vater ein Klasse Soldat war im Krieg.
Sie flohen nach Spanien Madrid,wo sie nun auch erst mal glücklich lebten.
Im
alter von sechs Jahren bekam er seine zwillingsschwester lara und laura
die ihm das leben etwas schwerer machten,aber dennoch mochte er sie
schon Anfang an.
Sein Vater hat den Beruf Matador erlernt und war der weltbeste Stierkämpfer auf der Welt.
Er blieb Jahre lang der beste bis an diesem einen Tag.
Jonas Vater starb, als er gerade mal fünfzehn Jahren alt war, in so einem Stierkampf.
Nach
dem tot seines Vaters war die Familie erst mal in Trauer,aber das legte
sich schnell denn Jonas hatte etwas herausgefunden um Geld zu
verdienen.
Denn nach dem tot erschien das erste mal seine Begabung,er
zeichnete ja schon von klein auf aber nie wurden Dinge real die er
gezeichnet hatte es waren zwar immer nur Gegenstände und ein paar Blumen
aber das war egal.
Er stellte sich erst mal auf die strasse damit um
Geld zu verdienen um sich und seine Familie zu ernähren,denn als
einziger Mann im Haus musste er ja das Geld verdienen.
Anfangs wurde
er immer angespuckt und mit Tomaten beworfen,aber dann kam schon ein
gewisser Mann der ihm eine münze in den Hut warf und klatschte.
Nach
diesem Mann wurden es immer und immer mehr die es Klasse fanden was er
konnte,so brachte er ein bisschen Kleingeld immer nachhause.
Seine Mutter war immer froh auf ihren einzigen Sohn da er als einziger versuchte die Familie aufrecht zu erhalten.
Jasons
Schwestern fanden es immer super wenn er mit etwas Geld nachhause kam
denn sie hatten angst das sie nicht lange leben würden denn es war
schwer ohne Geld oder mit wenig Geld zu leben.
Im alter von 16 Jahren lernte eine hübsche junge Dame die zwar drei Jahre älter war als er,aber das war ihr und ihm egal.
Sie war das krasse gegenteil von ihm denn sie war reich und hatte alles was er und seine Familie nie hätte haben können.
Er
blieb mit dem Mädchen bis zu seinem dreiundzwanzigstes Lebensalter
zusammen sie und ihre Familie mochten seine Begabung,aber sie wurde ihm
dann irgendwann mal zum Verhängnis.
Denn er hatte in jener Nacht einen so schlimmen Traum gehabt das er etwas in dieser Nacht gezeichnet hatte.
Er
träumte wie jemand ihn und alle die er mochte töten wollen würde, das
würde er aber nicht zulassen wollen und so hatte er in der Nacht seine
Freundin und deren Familie durch schlafwandeln umgebracht.
Nach
dieser tat verschwand er in sich selber er wurde stumm und zeichnete nur
noch sein leben war nun eine Ruine seine Mutter und Schwestern konnten
leben denn er hatte ja etwas Geld von der Familie seiner Freundin
bekommen was aber nur für seine Familie reichte.
Er selbst verschwand
aus Madrid und umsegelte ein bisschen die Welt denn er suchte immer und
immer wieder nach ein paar Motiven die schön zu zeichnen waren oder
einfach mal orte die ganz ruhig waren.
Eines Tages hörte er von einer
schule in Amerika die nur für begabte Schüler seien, er dachte sich
nichts dabei und machte sich direkt auf dem weg zu dieser Schule.
Im
alter von fünfundzwanzig Jahren betrat er endlich die schule und wurde
vom Professor herzlich angenommen,als jason ihm auch von dem Unfall
erzählte sagte der Professor nur das er hier in guten Händen sei und
keine angst zu haben braucht,denn es wird hier alles gut werden.


Zu deiner Person
Dein reales Alter:
Avatar-Person/-Quelle: Paul Walker
Zweitcharakter/e: Sweety Sky
Charakter-Weitergabe: Nein
Steckbrief-Weitergabe: Nein
Set-Weitergabe: Nein
Regeln gelesen?: Ja
Wie hast du uns gefunden?:
Letzte Anmerkungen?:
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Jason Parker (Verstorben)
Nach oben 
Seite 1 von 1

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Schule für junge Begabte :: Sekretariat :: Angenommene Charakter-
Gehe zu: